Internationales

 

„Unity in Diversity“ oder „Jedem Ausländer einen deutschen Freund!“

Unsere Gesellschaft wird bunter - und damit auch unsere Gemeinde! Eine Willkommenskultur im Zeichen der Liebe Gottes prägt unser Miteinander. Unser Ziel ist es, Vielfalt der Kulturen und Integration harmonisch in Einklang zu bringen. Menschen aus über 50 Ländern und 30 Muttersprachen haben sich bereits auf dieses Abenteuer multikulturelle Gemeinschaft eingelassen. Jeder „Fremde“ ist eine Bereicherung und herzlich willkommen!

Einige berichten hier von ihren Erfahrungen

Internationale Wochen 2018

In acht-undzwan-zig Tagen um die Welt!

Internationale Wochen im Februar 2018

in der FeG Karlsruhe, Am Wald 2, 76149 Karlsruhe.

Die Vision:

Eine pulsierende Gemeinde, die die Sprengkraft der Liebe Gottes zeigt, den weltweiten Auftrag Mission vor der Haustür erkennt und wahrnimmt, Integration als Chance und Herausforderung begreift und gemeinsam fröhlich unterwegs ist ....

Das Anliegen:

Die internationalen Wochen sind Wochen der Begegnung zwischen Deutschen und Internationalen.
Mit Gottesdiensten, einem Impulspapier für die Hauskreise und einem ansprechenden Rahmenprogramm sollen Plattformen geschaffen werden, um sich kennenzulernen, zu einem tieferen gegenseitigen Verständnis zu kommen, den Reichtum und die Vielfalt von Internationalität zu erleben und in einer Atmosphäre der Offenheit und Wertschätzung Fragen zu stellen und über die Herausforderungen zu sprechen.

Das Projekt:

Vier internationale Gottesdienste, das bedeutet 4 mal Gottesdienste auf Deutsch mit internationaler Besetzung (Übersetzung auf Englisch und Spanisch, auf Anfrage auch weitere Übersetzungen in Chinesisch, Russisch, Koreanisch, Französisch möglich).
Ein buntes, facettenreiches Rahmenprogramm, da ist für jeden „etwas“ dabei: Witziges und Nachdenkliches, Ernstes und Heiteres, fröhliches Feiern und viel Essen.

Das Programm:
  • Sonntag 4. Februar, 9:30 & 11:30 Uhr: Predigt: Yassir Eric (Afrika)
    mit anschließendem Gemeinde-Mittagessen!
    Yassir Eric, geboren im Sudan, ursprünglich aus streng moslemischem Hintergrund, Leiter des Europäischen Instituts für Migration, Integration und Islamthemen in Korntal. Thema: Jak 2,1-13 „... wenn alles anders ist"
  • Freitag 9. Februar 19:30 Uhr: Warum Deutschland (k)ein christliches Land ist! Luther und die 68er
    Ein Vortrag in leichtem Deutsch mit anspruchsvollen Inhalten und Diskussionsgruppen
    Referentin: Dr. phil. Susanne Roßkopf, Historikerin
  • Samstag 10. Februar 11:00-13:00Uhr: FeG WM - Fußballturnier
    Ort: Europa Arena Karlsruhe (Daimlerstr. 13)
    Kosten: 20€ pro 6er-Mannschaft
    Anmeldung bis 6.2.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Sonntag 11. Februar 9:30 & 11:30 Uhr: Predigt: Hans-Peter Sautter (Europa)
    Hans-Peter Sautter, geboren in Karlsruhe, lebt seit vielen Jahren als Missionar mit seiner Frau in Klagenfurt (Österreich). Ihre Schwerpunkte sind Gemeindeaufbau und in den letzten Jahren zunehmend eine Arbeit unter Asylsuchenden aus moslemischen Ländern.
  • Freitag 16.Februar 20:00 Uhr: Internationaler Frauenabend
  • Samstag 17. Februar 19:00 Uhr: Wintergala für Studierende
    Spiel, Spaß und gutes Essen. Teilnahmegebühr 5 Euro (3-Gänge-Menü, zu zahlen beim Eintritt). Mit Abendgarderobe!
    Anmeldung bis 11.02. unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Sonntag 18. Februar 9:30 & 11:30 Uhr: Predigt: Hans Andereya (Lateinamerika)
    Hans Andereya ist deutschstämmiger Chilene. Seit 2006 leitet er als Pastor die internationale Arbeit der CityChurch (FeG Hamburg). Besonderer Schwerpunkt ist das Café „why not?", ein Treffpunkt für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund.
  • Samstag 24. Februar ab 15:00 Uhr: Ein Tag für alle Generationen und alle Nationen
    Ein Tag der Begegnung mit Workshops, Inputs, Geschichten: Witziges und Nachdenkliches, Ernstes und Heiteres, fröhliches Feiern und viel ESSEN. Ab 15:00Uhr Workshops, ab 17:00Uhr buntes Programm mit internationalem Büfett.
    Verantwortlich: Martina Schwehr, Susi Roßkopf
  • Sonntag 25. Februar 9:30 & 11:30 Uhr: Predigt: Kai Yeung (Asien)
    Professor Kai Yeung aus Hongkong, Studium der Elektrotechnik in Karlsruhe, lebte und lehrte an einer Universität in Texas. Seit vielen Jahren leiten er und seine Frau als Missionare die Gemeindeaufbauarbeit der chinesischen Gemeinde in Karlsruhe.
  • Dienstag 27. Februar ab 20:00 Uhr: Gemeindeforum „... wenn Gemeinde bunt wird"
    Ein offener Abend mit Impulsen, Statements und Diskussion: Was muss Deutsch bleiben? Was soll International werden?
    Mit Sebastian Brenner, René Mansilla, Vimal Asekaran, Professor Kai Yeung, Harald Roßkopf
Kontakt:
AF Encuentro/ René Mansilla (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
AF International/ Harald und Susi Roßkopf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Alle Infos finden sich auch im