Wer wir sind

Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Karlsruhe ist eine evangelische Freikirche, die im Jahr 1991 gegründet wurde und zum Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland gehört.

Was wir glauben...

...hat mit Jesus zu tun. Wir sind überzeugt, dass er der Sohn Gottes ist. Gott hat ihn zu uns auf die Erde geschickt, um uns von unserer Schuld frei zu machen. Durch Jesus können wir unser Leben nach Gottes Konzept gestalten und dabei seine Hilfe in Anspruch nehmen. Das gibt uns Kraft zu einem sinnvollen Leben und Hoffnung über den Tod hinaus.Wir glauben, dass jeder Mensch von Gott zu einem solchen Leben eingeladen ist. Allerdings setzt dies eine persönliche Entscheidung für Jesus Christus voraus. Dabei wollen wir gerne Hilfestellung leisten.

Wie wir leben...

...ist geprägt von der Überzeugung, dass es möglich ist, auf der Grundlage der Bibel als Gemeinde Jesu verbindlich miteinander zu leben. Wir feiern das Abendmahl und taufen auf das Bekenntnis zu Jesus Christus. Wir erheben keine Kirchensteuer und betonen die Trennung von Staat und Kirche. In Verantwortung vor Gott stellen die Gemeindeglieder freiwillig Zeit und Geld zur Verfügung. Wir pflegen den Kontakt zu anderen Gemeinden aus Frei- und Landeskirchen, insbesondere im Rahmen der Evangelischen Allianz.

Freie evangelische Gemeinden in Deutschland und weltweit

In Deutschland haben sich rund 470 Gemeinden mit insgesamt über 40.000 Gemeindegliedern zu gegenseitiger Hilfe und zur Erfüllung gemeinsamer Aufgaben im „Bund Freier evangelischer Gemeinden" (BFeG) zusammengeschlossen. Die einzelnen Ortsgemeinden bleiben dabei selbstständig. Der BFeG besteht seit 1874 und ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR).

Neben dem missionarischen Zeugnis wissen die Gemeinden sich zum diakonischen Handeln verpflichtet und wollen Hilfe suchenden Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zum BFeG gehören Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser, Reha-Zentren und Freizeithäuser, ebenso eine eigene Theologische Hochschule.

Die Arbeit und das diakonische Engagement gehen jedoch weit über Deutschland hinaus. So unterhält der BFeG ein Kinderdorf in Brasilien und eine Krankenstation in Mali, wo - wie auch in Tansania – u.a. Anti-Aidsprogramme durchgeführt werden. Er betreut ein sozialmedizinisches Projekt auf den Philippinen, leistet basismedizinische Arbeit in Vietnam u.a.m.

Die Auslands- und Katastrophenhilfe des BFeG organisiert seit 1990 Hilfsaktionen für ost- und südeuropäische Länder.

Weltweit werden 130 Missionare von den Freien evangelischen Gemeinden in Deutschland unterstützt. Darüber hinaus arbeitet der BFeG im „Internationalen Bund Freier evangelischer Gemeinden" mit ähnlichen Gemeinden in aller Welt zusammen.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.feg.de